VW Golf GTI Clubsport meets Pirelli Golf

Im Jahr 1983 stand der mit 112 PS befeuerte VW Golf GTI “Pirelli” im Ausstellungsraum der VW Händler. Er ist das erste GTI Jubiläumsmodell und trifft auf der Rennstrecke von Portimao im Süden Portugals auf seinen jüngsten Enkel. Dieser hört auf den Namen “VW Golf GTI Clubsport” und leistet 265 PS.

Rechtzeitig zum 40. Geburtstag des Golf GTI im kommenden Jahr bringt Volkswagen diesen Leckerbissen für GTI-Fans auf die Straße. Im Basismodus entwickelt der 265 PS starke 2,0-Liter-TSI-Motor ein beeindruckendes Drehmoment von 350 Newtonmetern. Besonderer Clou des neuesten Jubiläumsmodells ist die temporäre Boostfunktion, bei der bis zu zehn Sekunden 290 PS und ein Drehmoment von 380 Newtonmeter zur Verfügung stehen. Abgerufen wird dieses Leistungsplus durch eine Kick-Down Bewegung des Gaspedals. Eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 5,9 Sekunden ist dabei das Ergebnis, das ihn zum stärksten Serien-GTI aller Zeiten werden lässt.
Die Version mit Doppelkupplungsgetriebe (DSG) ist zusätzlich mit „Launch-Control” ausgerüstet, die das Fahrzeug – ähnlich wie im Motorsport – aus dem Stand heraus kontrolliert mit der maximalen Kraft beschleunigt.

(c) Foto: VW

1 comment on “VW Golf GTI Clubsport meets Pirelli Golf

Schreibe einen Kommentar