Glück zum Saisonstart für Eintracht Frankfurt

Das Heimspiel von Eintracht Frankfurt gegen den SC Freiburg am Samstag (23. August, Anpfiff 15:30 Uhr) steht ganz im Zeichen der neuen Quadrifoglio Verde Versionen des Alfa Romeo Giulietta und des Alfa Romeo MiTo. Die Mailänder  Traditionsmarke präsentiert sich nicht nur als Hauptsponsor der Bundesliga-Fußballer jedem Besucher der Commerzbank-Arena, sondern möchte dem Team mit dem … Weiterlesen …

Gipfelstürmer

Eintracht Frankfurt unterwegs in Italien mit Alfa Romeo   Die Partnerschaft zwischen der italienischen Autolegende Alfa Romeo und des hessischen Traditionsvereins Eintracht Frankfurt geht in die zweite Saison. Drei Wochen vor dem Start der ersten Fussball-Bundesliga haben wir Gelegenheit, auf Einladung von Alfa Romeo Deutschland, die Eintracht auf Ihrer letzten Station der Testspielreise durch Italien, … Weiterlesen …

It’s only Passion

Eine Fahrt in der neuen Alfa Romeo Giulietta von Balocco nach Monza.   Alfa Romeo, was wurde über diese italienische Traditionsmarke in den letzten Jahren alles gesagt. Jedes Jahr mindestens einmal in den automobilen Tod geschrieben, dann wieder für das überragend emotionale Design gefeiert. Auch in den letzten Monaten war dies nicht anders. Die Händler … Weiterlesen …

Neues Giulietta Topmodell Quadrifoglio Verde TCT

Alfa Romeo adelt die im letzten September neu vorgestellte zweite Generation der avantgardistischen Giulietta zum Frühjahr mit einer neuen Quadrifoglio Verde Version. Das „Grüne Kleeblatt” gebührt traditionell dem jeweils sport-lichsten Modell einer Alfa Romeo Baureihe – die neue Giulietta Quadrifoglio Verde TCT erfüllt den Anspruch des dynamischen Flaggschiffs in jeder Hinsicht. Begeisterung dürfte bereits der … Weiterlesen …

Alfa QV @ Targa Florio

Es gibt Geschichten die kann man nicht erfinden. Das Leben selbst schreibt manchmal die schrillsten oder emotional interessantesten Stories. Dies ist so eine. Als im Jahr 1923 der Alfa Romeo Rennfahrer Ugo Sivocci vor dem Start zum legendären Targa Florio Rennen auf Sizilien die 13 als Startnummer zog, fühlte er sich, abergläubisch wie viel Rennfahrer … Weiterlesen …