WEC: Ford GT 40 nach Nürburgring WM-Führender

Beim ereignisreichen Sechsstundenrennen auf dem Nürburgring, vierter Lauf zur FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), eroberte das Team Ford Chip Ganassi Racing mit den beiden Ford GT die Plätze fünf und sechs in der hart umkämpften LM GTE Pro-Klasse. Im Auto mit der Startnummer 67 überquerten Andy Priaulx und Harry Tincknell die Ziellinie als Fünfte und verteidigten damit … Weiterlesen …