ADAC Formel 4 mit 1,4-Liter-Turbomotor von Abarth

In wenigen Tagen (24. bis 26. April) startet die ADAC Formel 4 powered by Abarth in ihre Premierensaison. Im norddeutschen Oschersleben treten 42 Nachwuchsfahrer in Rennwagen gegeneinander an, die wie die verkleinerte Ausgabe eines Formel-1-Boliden wirken. Im Gegensatz zum Grand-Prix-Sport steht in der neu geschaffenen, in zahlreichen Ländern weltweit ausgetragenen  Formelklasse allerdings Kostendämpfung an erster … Weiterlesen …

Abarth 695 biposto

Der neue Abarth 695 biposto steht für die Reduzierung auf das Wesentliche: zwei Sitze – italienisch „biposto” – und technische Komponenten, die aus dem Motorsport stammen. Der Kleinste in der Liga der Supersportwagen ist die perfekte Fusion aus Leistung und Fahrgefühl eines Rennautos mit den Vorschriften der Zulassungsbehörden. Was lag also näher, als das spektakulärste … Weiterlesen …

Abarth ist exklusiver Motorenpartner der neuen ADAC Formel 4

Abarth ist exklusiver Motorenpartner des ADAC in der Nachwuchsrennserie Formel 4, die in der Saison 2015 Premiere auf deutschen Rennstrecken feiert. Die neue ADAC Formel 4 ist Nachfolger der ADAC Formel Masters, die seit 2008 Talenten im Alter ab 15 Jahren die ersten Schritte im Automobilsport ermöglichte. „Wir freuen uns riesig, dass der Racing Spirit … Weiterlesen …

Alfa Romeo @ Classic Days

Erinnerung an große Erfolge im Rennsport und spektakuläre Serienautos Sonderläufe am Samstag und Sonntag; einzigartiges Angebot für Fans Mit mehr als einem Dutzend Fahrzeugen beteiligt sich Fiat Group Automobiles an den Schloss Dyck Classic Days (1. bis 3. August 2014). Historische Renn- und Sportwagen von Alfa Romeo, Abarth, Fiat und Lancia starten bei den „Racing … Weiterlesen …

Der neue Abarth 595 Turismo

Der Abarth 595 zitiert ein Konzept von Firmengründer Carlo Abarth, der 1963 mit dem legendären Modell gleichen Namens auf und abseits der Rennstrecke für Furore sorgte. Damals wie heute ist der Abarth 595 ein ganz besonderes Fahrzeug, mit seinen Rennsportgenen steht er für deutlich verbesserte Leistungsmerkmale. Auf der Tuning World Bodensee feiert der neue Abarth … Weiterlesen …

Abarth 695 biposto

Der Fiat Abarth 695 wurde zum ersten Mal in 1964 Genfer Autoausstellung präsentiert. Mit 699,5 ccm Hubraum und einer maximalen Leistung von 30 PS erreichte das Auto eine Spitzengeschwindigkeit von 130 km/h und wurde für seine Wendigkeit wie Vielseitigkeit sowohl in der Stadt als auch auf kurvenreichen Landstraßen geliebt. Die herausragendste Eigenschaft des Abarth 695 … Weiterlesen …

Eine Ikone wird 50 – der Abarth 595 feiert Geburtstag

Eine automobile Ikone feiert 50. Geburtstag – der Abarth 595 aus dem Jahr 1963. Mit ihm machte Veredler Carlo Abarth Rennsport-Technologie einem breiten Publikum zugänglich. Dazu steigerte er die Leistung des Zweizylinder-Motors um ganze 50 Prozent. Herzstück war die Hubraumerweiterung auf 595 Kubikzentimeter, woraus sich der Name des Fahrzeugs ableitete. Jetzt erinnert das streng limitierte … Weiterlesen …