Preview Techno Classica 2017 – Gewinne Tickets

Passend zu den ersten Sonnenstrahlen und Frühlingstemperaturen draußen, wenn man erstmals den Klassiker für die neue Saison aus der Garage holt, öffnet in wenigen Tagen die Techno Classica in Essen ihre Pforten.

Die “Weltmesse für Oldtimer, Classic- & Prestige-Cars, Motorsport, Motorräder, Ersatzteile, Restaurierung und Welt-Clubtreff”, wie der offizielle Titel ist, glänzt auch in der kommenden 29. Ausgabe mit beeindruckenden Zahlen. Mehr als 1.250 Aussteller, über 220 Clubs und IGs – vermitteln einen Eindruck der Größe. Und die Zahl von über 200.000 Besuchern im vergangenen Jahr dokumentiert die Beliebtheit dieser Oldtimer-Show, neben der Grugahalle.

Was steht 2017 im Fokus in den ausgebuchten Messehallen?

  • Die Jubiläen 60 Jahre Wankelmotor, 50 Jahre NSU TTS und 50 Jahre NSU Ro 80 feiert die zum Volkswagen-Konzern zählende Audi AG in Halle 7 unter dem Motto „NSU – Das neue Fahren“.
  • Die Autostadt würdigt unter dem Motto „Konzernvielfalt unter dem Gesichtspunkt Designer“ 13 Designer mit von ihnen gestalteten Automobilen von neun der zwölf Konzernmarken.
  • Die zum VW-Konzern zählende Marke Bugatti zeigt in der Schau „25 Jahre Bugatti Supersportwagen der Neuzeit“ drei spektakuläre automobile Highlights.
  • Die Citroën Deutschland GmbH feiert das Jubiläum 90 Jahre Citroën in Deutschland.
  • Ford wird über die Ford-Clubs das Thema Ford-Händler/-Werkstatt darstellen und aktiv Hilfestellung beim Kauf eines Ford Old- bzw. Youngtimer geben – 13 Autos werden präsentiert.
  • Der große Stand von Jaguar Land Rover steht im Zeichen des Range Rover Reborn und des legendären Jaguar E-Type Reborn – vom Werk vollrestaurierte Klassiker.
  • Mercedes-Benz stellt seinen Stand unter das Motto „Sportlichkeit liegt in den Genen“ – und präsentiert elf Klassiker vom Mercedes Simplex 40 PS (1903) bis zum brandneuen Mercedes-AMG GT C Roadster Edition 50. Die 17 deutschen Mercedes-Benz-Clubs runden das Stern- Ensemble ab, ergänzt durch den Fahrzeughandel „All Time Stars“ (http://alltime-stars.com/).
  • Opel demonstriert mit der Deutschland-Premiere des neuen Insignia Grand Sport, umrahmt von historischen Kapitän-, Admiral- und Diplomat-Raritäten, neue Stärke.
  • Porsche feiert mit drei außergewöhnlichen 928-Modellen den Geburtstag „40 Jahre Porsche 928“, zeigt das Leistungsspektrum der Porsche-Classic-Werksrestaurierung am Beispiel dreier seltener Klassiker und präsentiert 15 internationale Porsche-Classic-Partner.
  • Rolls-Royce Motor Cars Ltd. präsentiert einen historischen Silver Wraith und mit dem aktuellen Wraith Black Badge den mit 632 PS stärksten jemals serienmäßig gebauten Rolls-Royce.
  • SEAT, seit 1989 im Volkswagen-Konzern beheimateter spanischer Automobilhersteller, konzentriert sich bei seinem Firmenauftritt auf den SEAT 600 und feiert dessen 60. Geburtstag.
  • ŠKODA präsentiert mehr als ein Dutzend Highlights aus der über 120- jährigen Unternehmensgeschichte, darunter der Prototyp 935 Dynamic von 1935 sowie der 130 RS Rallye – und feiert das 30. Jubiläum des ŠKODA Favorit.
  • Unter dem Motto „Die Welt der Volkswagen Klassiker“ präsentieren sich Volkswagen Classic, Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer und Volkswagen Classic Parts gemeinsam auf der Techno-Classica Essen 2017. Auf dem Volkswagen-Stand erwarten die Besucher in diesem Jahr vier spannende Themen aus der Welt der Volkswagen-Historie mit insgesamt neun Fahrzeugen.
  • „Volvo Cars: The First 90 Years“ lautet das Motto des Werksstands des schwedischen Autobauers, der sechs besondere historische Modelle präsentiert.

foto techno classica essen-2

TECHNO-CLASSICA ESSEN Sonderschau:
Grand Prix von Monaco – „The Golden Fifties of Formula 1“

Die Attraktivität der Techno-Classica Essen wurzelt aber nicht nur in Qualität und Quantität der Verkaufs-Angebote: Sie bietet auch den ausgesprochenen Connaisseurs unter den Klassiker-Kennern jedes Jahr mit einer spektakulären Sonderschau automobilhistorische Leckerbissen. Im Mittelpunkt der Klassik- Weltmesse, in Halle 6, präsentiert die S.I.H.A. 2017 unter dem Thema „Grand Prix Monaco – The Golden Fifties of Formula 1“ auserlesene Rennwagen, die eine Gemeinsamkeit haben: Sie alle starteten in den 1950er-Jahren beim Großen Preis von Monaco. Eine der besonderen Delikatessen ist jener originale Maserati 250F, den Juan Manuel Fangio im Jahr 1957 mit einem Vorsprung von über 25 Sekunden zum Sieg pilotierte. Seit rund 20 Jahren wurde dieses geschichtsträchtige Automobil nicht der Öffentlichkeit präsentiert. Der Auftritt dieses ebenso erfolgreichen wie bildschönen Boliden bei der Techno-Classica Essen gleicht einer kleinen Sensation.

Zu den weiteren Highlights der Sonderschau zählen ein Cooper T 45 jenes Typs, mit dem Maurice Trintignant 1958 in Monte Carlo siegte. Dazu gesellen sich ein Mercedes-Benz Formel 1 W 196 aus dem Fundus des Mercedes-Benz- Museums und ein Ferrari-Lancia D50, wie er mit Fangio und Collins 1956 in Monaco Zweiter wurde. Sie stellen – jeder für sich – unschätzbare historische Werte dar.

29. TECHNO-CLASSICA ESSEN vom 5. bis 9. April 2017

 

Hier gibts alle Infos, Öffnungszeiten und Preise zur Techno Classica 2017!

Gewinnspiel:

AWR/ Autoweltrevue Leser haben es mal wieder besser. Wir verlosen 5x 2 Eintrittskarten für die Techno Classica Essen.

Das besondere an diesen Tickets – Sie haben bereits am Vorschautag ihre Gültigkeit!

Einfach eine email bis zum 02.04.17, 24:00 Uhr an gewinnspiel@awrmagazin.de senden, im Betreff „Ich will zur TC“ und die Postadresse in der mail selbst. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Karten wurden von der Messe Essen/ S.I.H.A. bereitgestellt, dafür Herzlichen Dank.

(c) Foto: Bernd Schweickard