Neue Volvo Gebrauchtwagenbörse

Volvo arbeitet derzeit an vielen Baustellen, dass muss aber kein Nachteil sein. Die gesamte Fahrzeugflotte und die Motoren werden “fit for future” gemacht und die Kommunikationswege gehen verstärkt in Richtung online.

Ein Schritt dazu ist der Relaunch der Gebrauchtwagen-Internetseite, die bis 2016 in 26 Ländern zur Verfügung stehen soll und vollends in die Systemwelt der Marke Volvo integriert ist. Immerhin wechselten im Jahr 2014 über sieben Millionen gebrauchte Fahrzeuge in Deutschland ihren Besitzer. Volvo bündelt für diese Interessenten die Angebote der teilnehmenden Volvo Händler auf www.selekt.volvocars.de. Durch viele Filtermöglichkeiten und einfache Menusteuerung kann der Gebrauchtwagen-Suchende schnell “seinen” neuen gebrauchten Volvo aufspüren.

„Mit der neuen Börse wird unser Online-Gebrauchtwagenangebot wesentlich attraktiver und benutzerfreundlicher für unsere Kunden oder die, die es noch werden wollen. Ich bin sicher, dass sowohl Interessenten als auch die Volvo Händler die Börse umfassend nutzen werden“, sagt Thomas Weber, Leiter Händlernetz-Entwicklung bei Volvo Car Germany.

Neben den Filtermöglichkeiten zur passenden Fahrzeugsuche ist direkt ein Finanzierungsrechner integriert. Der Interessent kann so direkt und online seine für ihn passende Finanzierungsrate  ausrechnen. „Durch die direkte Anbindung an Volvo Car Financial Services finden dabei immer die aktuellen Konditionen Berücksichtigung“, betont Thomas Rölle, Koordinator Gebrauchtwagenmanagement bei Volvo Car Germany.

Aber auch unterwegs bietet die Gebrauchtwagen-Börse Vorteile: Scannt zum Beispiel ein Interessent den QR-Code auf dem Preisschild eines angebotenen Fahrzeuges in einem Volvo Autohaus, werden dessen Detaildaten angezeigt und das Angebot in die Merkliste aufgenommen. So können die Angebote in Ruhe zu Hause verglichen werden.

Ein sehr guter Schritt in Richtung moderne Zukunft des schwedischen Premiumherstellers. Wir bleiben am Ball.

(c) Foto: Volvo

 

Schreibe einen Kommentar