Gewinne 2x 2 Rallye-Pässe für die ADAC Deutschland Rallye 18

Quer Bringt Mehr!

 

Vor allem Spaß für die zahlreichen Zuschauer der ADAC Rallye Deutschland 2018, wenn vom 16.-19. August die besten Rallye-Piloten der Welt es über 18 Wertungsprüfungen so richtig fliegen lassen. Präzise Drifts und spektakuläre Jumps am ;limit gehörenb dbaei zur Tagesarbeit eines Rallyefahrers.

 

Weltmeister Sébastien Ogier und seine WRC-Kollegen starten dabei 2018 erstmals in St. Wendel und beenden dort auch die Rallye Deutschland. Am Donnerstagabend den 16. August wird dort auch die offizielle Eröffnungsfeiuer sein und dann, schnell die Bratwurst aufessen, geht es auch schon los. Von der Innenstadt aus fahren die Piloten zum Wendelinuspark, wo sie mit ihren Hightech-Boliden die erste WP absolvieren – einen Rundkurs, der Arena-Feeling vermittelt und spektakuläre Drifts verspricht!

Weinberge und Wadern-Weiskirchen

Am Freitag (17. August) steht mit der WP Wadern-Weiskirchen ein weiterer ultraschnelle Rundkurs mit idealen Zuschauerbedingungen im Aufschrieb der ADAC Rallye Deutschland.

Zuvor geht es für die WRC-Stars jedoch in die Weinberge der Moselregion. Auf der WP Stein und Wein und der WP Mittelmosel ist großes Können und volle Konzentration gefragt, um auf den schmalen Winzergässchen mit maximalem Tempo durch die Haarnadelkurven zu zirkeln.

Neue Herausforderung auf der Panzerplatte

Ein Pflichttermin am Samstag (18. August) ist der Truppenübungsplatz Baumholder. In diesem Jahr haben die Fans noch mehr von der Action, denn aus der kurzen Sprintprüfung wird eine echten Mittelstrecken-Herausforderung: Auf zehn anspruchsvollen Kilometern geht es dabei unter anderem über die berühmt-berüchtigte Sprungkuppe „Gina“. Ein weiteres Highlight bildet die extrem selektive, lange Panzerplatten-Prüfung. Abseits von Baumholder werden am Samstag zudem noch je zwei Durchgänge der WP Freisen und der WP Römerstraße gefahren.

Spitzkehren XXL und eine neue Powerstage

Hochspannung bringt auch der Abschlusstag (19. August). Als Neuerung kehrt die ADAC Rallye Deutschland in die Weinberge zurück, wo mit der WP Grafschaft ein Spitzkehren-Festival im XXL-Format (2x 29 Kilometer) ansteht. Die Entscheidung über den Gesamtsieg fällt auf der WP Bosenberg. Da die Prüfung nur einmal als Powerstage gefahren wird, müssen die WRC-Stars ohne „Generalprobe“ sofort alles geben, um sich Zusatzpunkte für die WM-Wertung zu sichern.

Vom Ziel der Powerstage, das sich vor St. Wendel befindet, fahren die Teams direkt zur Siegerehrung in die Innenstadt.

Jetzt Rallye-Pässe und Tagestickets im Vorverkauf sichern

Tickets für die ADAC Rallye Deutschland gibt es im offiziellen Online-Ticketshop: Unter www.adac.de/rallye-deutschland (Rubrik: Tickets) sind sowohl Rallye-Pässe (für alle vier Tage) als auch Tagestickets (Donnerstag, Freitag, Samstag oder Sonntag) erhältlich. Vorbesteller von Rallye-Pässen profitieren von ermäßigten Preisen und einem attraktiven Paketangebot, bei dem das offizielle Veranstaltungsmagazin bereits inbegriffen ist. Wie im Vorjahr beträgt der Preis für das Rallye-Pass-Paket im Vorverkauf 70 Euro (für ADAC Mitglieder 65 Euro). Das Tagesticket ist zum Preis von 35 Euro ausschließlich im Vorverkauf erhältlich.

 

————————————————

Gewinnspiel:

foto deutschland rallye-8

AWR Autoweltrevue Leser haben es mal wieder besser. Wir verlosen 2x 2 Wochenendkarten (Rallye-Pässe) für die ADAC Rallye Deutschland!

Die Karten sind das ganze Wochenende vom 17.-19. August 2018 gültig, also volle Rallye-Power!

Einfach eine email bis zum Sonntag 12. August 2018, 24:00 Uhr an Gewinnspiel (ät) awrmagazin.de senden, im Betreff „Ich will zur ADAC Deutschland Rallye 18“ und die Wohnadresse in der mail selbst. Die Karten werden dem GewinnerIn per Post zugesandt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Karten wurden uns freundlicherweise vom ADAC bereitgestellt, dafür Herzlichen Dank.

(c) Foto: ADAC