Bilstein @ Essen Motor Show EMS

Tuning bedeutet vor allem auch, die Leistung auf die Straße bringen. Dazu benötigt man nicht nur dicke Schlappen, sondern vor allem ein Fahrwerk welches die Breitreifen auf die Straße drückt und den Kontakt herstellt.

Wenn in Essen die größte Tuning-Show Europas läuft, dann darf Bilstein dort natürlich nicht fehlen. Was für private Tuningumbauten geeignet ist, wird seit über 50 Jahren im Rennsport erprobt. Entsprechend präsentiert sich der Stand mit Motorsportflair. Zu sehen gibt es die neue Callaway Corvette C7 GT3, die erst kürzlich Premiere feierte und in der ADAC GT Masters Saison 2016 für Furore sorgen soll. Daneben parkt ein BMW M235i aus der VLN Meisterschaft und ein neuer Porsche 991 GT3 RS. Ein Rennwagen mit Straßenzulasung, der von langjährigen Bilstein-Partner Black Falcon für schnelle Runden auf dem Nürburgring vorbereitet wird.

Zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen BILSTEIN und dem Langstreckenspezialisten und BILSTEIN-Fahrwerk-Experten Black Falcon sind Anlass genug, um eine Sonderedition des High-End-Gewindefahrwerks BILSTEIN Clubsport für den Einsatz im Rennsport und auf der Straße aufzulegen. Seit 2006 ist Black Falcon als international erfolgreiches Motorsportunternehmen auf den Rennstrecken rund um den Globus im Einsatz. Die streng limitierte „Clubsport Special Edition“ ist künftig mit einer speziellen Black Falcon Porsche 991 GT3 RS Nordschleifenkennung erhältlich.

 

Ein anderes Highlight am Bilstein-Stand ist nicht nur für Rennfahrer geeignet, sondern für alle Messebesucher. Lebensechte Fahrerlebnisse der besonderen Art vermittelt dort der erstmals auf der Essen Motor Show eingesetzte 360° 4D-Drift-Simulator. Für die atemberaubenden Effekte sorgen die bewegliche Motion-Plattform sowie das Oculus Rift 3D Virtual Reality System, das als komfortable Brillenkonstruktion die 3D-Simulation perfekt macht. Thema des 3D-Films sind die spektakulären Fahrmanöver der Driftbrothers. Rasante Bildfolgen, die mit speziellen Kameras im Rahmen des Driftcups auf dem Nürburgring hautnah auf der Rennstrecke produziert wurden.

 

Wir haben es probiert und geben 100 Fun-Punkte für diese Attraktion. Die Mitfahrt im Driftauto ist sehr amüsant und man bekommt einen Einblick, mit wie viel Können die Drift-Profis ihre Fahrzeuge auf dem Asphalt jonglieren. Der Simulator wirft und von links nach rechts und wieder zurück. Zeit zum Durchatmen ist nicht, wenn die “Driftbrothers” ihre Wagen mit qualmenden Reifen im spitzen Winkel nebeneinander her treiben. Beeindruckend realistisch ist dabei, das man den Kopf drehen kann und dann eben nicht nur aus der Frontscheibe schaut, sondern, auch aus der Seitenscheibe schauen kann. Beim Driften bedeutet das, im Prinzip schauen wir dann nach vorne. Tolle Idee von Bilstein, den Motorsport so noch näher an die Fans zu bringen!

 

Text: Bernd Schweickard

© Foto: Bernd Schweickard

1 comment on “Bilstein @ Essen Motor Show EMS

Schreibe einen Kommentar